Schon gesehen?

Tourismus kommen gern nach Bremen


Der Tourismus in Bremen ist stark angestiegen, noch nie haben so viele Touristen in Bremen übernachtet. Im Vergleich mit 2014 ist der Tourismus somit um 4% angestiegen. Wirtschaftssenator Martin Günthner sagte, dass es gute Zahlen für Bremen seien und der Tourismus in Bremen gut aufgestellt ist. Durch diese guten Zahlen konnten die Arbeitsangebote im Gastgewerbe steigen, mehr als 17.000 Menschen sind dort beschäftigt. 1/3 der Gäste kommen um ihre Zeit in Bremen zu verbringen, die meisten Touristen sind Geschäftsreisende. Im Schnitt gibt der Bremen-Tourist 180 Euro pro Tag aus. Touristen bleiben durchschnittlich 2 Tage in Bremen. Immer mehr Gäste kommen aus den Niederlanden, sie sind nach den Deutschen die 2.häufigsten Touristen in Bremen. Spanier und Chinesen kommen ebenfalls immer öfter um Bremen zu besichtigen. Die meisten Touristen besuchen Sehenswürdigkeiten wie z.B die Bremer Stadtmusikanten oder gehen Essen und Shoppen. Die Mehrheit der Gäste sind mit ihrem Besuch in Bremen zufrieden. Der Gewinn durch den Tourismus ist für das stark verschuldete Bremen sehr gut. Dem Image von Bremen wird ebenfalls mit den guten Zahlen geholfen, da der Stadtstaat mit zu den ärmsten Bundesländern zählt.

Quelle:http://www.radiobremen.de/wissen/nachrichten/tourismusbremen102.html

Bild:http://img7.travanto.de/portale/www.bremen-lodge.de/fotos/99bc-Bremer-Stadtmusikanten.jpeg

#Bremen

Was Geht?

Eventkalender

Interessant:

Aktuelle Artikel

Archiv

Die Namenlose - Eventkalender

Ferien? Veransaltungen?Eventkalender!

Die Namenlose 2015 ©

Oberschule Lesum