Schon gesehen?

Vermeintlicher Pannenhelfer klaut Auto

Nachdem ein 20 Jahre alter Mann am Montagabend in Walle mit seinem Auto stehenblieb, bot ein Passant spontan seine Hilfe an. Er machte den Wagen wieder startklar und raste davon.

Als gegen 21.00 Uhr das Auto des 20 Jährigen stehenblieb bot sich ein vermeidlich netter Pannenhelfer an,der den Wagen anschieben wollte. Als das nun nicht gelungen war wechselten sie die Fahrer. Als dort der Wagen dann Plötzlich ansprang legte der Pannenhelfer den Gang ein und fuhr weg, genau in dem Moment traf auch die Mutter des Fahrers ein, um ihn Abzuschleppen , als sie sah, daas der Pannenhelfer mit dem Wagen wegfuhr nahm sie sofort die Verfolgung auf, verlor ihn allerdings an einer Kreuzung.

In der Zwischenzeit durchsuchten die dazu gerufenen Polizisten den Rucksack des Pannenhelfers und konnten ihn einem 36 Jahre alten Man zuordnen, der zuvor in Niedersachsen Ladendiebstähle begangen hatte. Die Polizei hat zum heutigen Zeitpunkt den Täter dingfest gemacht.

Quellen: http://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadtreport_artikel,-Pannenhelfer-stiehlt-Auto-_arid,1353307.html


Was Geht?

Eventkalender